Das Ferngespräch https://das-ferngespraech.de Wir begleiten einen Weltreisenden. Von A wie Afrika bis P bis Peru… Ein Jahr, ein Mann, ein Trip. Wed, 24 Aug 2016 19:02:51 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.6.1 Wir begleiten einen Weltreisenden. Von A wie Afrika bis P bis Peru... Ein Jahr, ein Mann, ein Trip. Dirk Primbs clean Dirk Primbs dp@primbs.de dp@primbs.de (Dirk Primbs) Dirk Primbs Unterhaltungen rund um die Welt Das Ferngespräch /wp-content/uploads/powerpress/IMG_5813.jpg https://das-ferngespraech.de Episode 22 – Ein Jahr nach dem Trip /2016/08/24/episode-22-ein-jahr-nach-dem-trip/ Wed, 24 Aug 2016 19:02:31 +0000 /?p=403 /2016/08/24/episode-22-ein-jahr-nach-dem-trip/#respond /2016/08/24/episode-22-ein-jahr-nach-dem-trip/feed/ 0   Episode downloaden (70MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt. Wir unterhalten uns über die Ereignisse des vergangenen Jahres, erfahren was Alexander jetzt macht und für die Zukunft vor hat. Herausgekommen ist ein entspanntes Gespräch und ein interessanter Blick darauf was […]  

Episode downloaden (70MB) (Rechtsklick => Speichern unter)

Notizen zur Sendung

Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt. Wir unterhalten uns über die Ereignisse des vergangenen Jahres, erfahren was Alexander jetzt macht und für die Zukunft vor hat. Herausgekommen ist ein entspanntes Gespräch und ein interessanter Blick darauf was die Reise dann vielleicht doch verändert hat.

Schau doch auch auf Alexander’s Webseite vorbei, besonders natürlich wenn Du auf der Suche nach einem guten Projektmanager bist: http://www.immobilien-projektmanagement.de/

Mehrtageswanderungen:

 

]]>
  Episode downloaden (70MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt. Wir unterhalten uns über die Ereignisse des vergangenen Jahres,   Episode downloaden (70MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt. Wir unterhalten uns über die Ereignisse des vergangenen Jahres, erfahren was Alexander jetzt macht und für die Zukunft vor hat. Herausgekommen ist ein entspanntes Gespräch und ein interessanter Blick darauf was […] Dirk Primbs clean 1:26:40
Episode 21: Das Finale /2015/04/25/episode-21-das-finale/ Sat, 25 Apr 2015 06:37:03 +0000 /?p=348 /2015/04/25/episode-21-das-finale/#comments /2015/04/25/episode-21-das-finale/feed/ 6 Das ist die letzte Folge von „Das Ferngespräch“ und Alexander ist dafür zu Dirk nach Moosburg gekommen. Es ist manchmal nachdenklich und auch etwas anders produziert als die bisherigen Folgen. Alexander ist sicherlich immer noch auf Reise, das aber nicht mehr im touristischen Sinne. Wer wissen will, wie sein Weg seit dieser Aufnahme weiterging, einfach runter […] Das ist die letzte Folge von „Das Ferngespräch“ und Alexander ist dafür zu Dirk nach Moosburg gekommen. Es ist manchmal nachdenklich und auch etwas anders produziert als die bisherigen Folgen. Alexander ist sicherlich immer noch auf Reise, das aber nicht mehr im touristischen Sinne. Wer wissen will, wie sein Weg seit dieser Aufnahme weiterging, einfach runter scrollen und dem ersten Link folgen. Und Carim, von Carim gibt es ein paar Videoaufnahmen auf Alexander’s Blog, Link ebenfalls unten.

Alles in allem enden wir auf einer leicht nachdenklichen Note und musikalischer als sonst. Danke an alle, die uns begleitet haben und besonders jenen, die Feedback gegeben haben! Das ganze Projekt hat uns eine enorme Freude gemacht!

Episode downloaden (39MB)

 

]]>
Das ist die letzte Folge von „Das Ferngespräch“ und Alexander ist dafür zu Dirk nach Moosburg gekommen. Es ist manchmal nachdenklich und auch etwas anders produziert als die bisherigen Folgen. Alexander ist sicherlich immer noch auf Reise, Das ist die letzte Folge von „Das Ferngespräch“ und Alexander ist dafür zu Dirk nach Moosburg gekommen. Es ist manchmal nachdenklich und auch etwas anders produziert als die bisherigen Folgen. Alexander ist sicherlich immer noch auf Reise, das aber nicht mehr im touristischen Sinne. Wer wissen will, wie sein Weg seit dieser Aufnahme weiterging, einfach runter […] Dirk Primbs clean 42:16
Episode 20: Panama /2014/11/09/episode-20-panama/ Sun, 09 Nov 2014 20:54:14 +0000 /?p=327 /2014/11/09/episode-20-panama/#comments /2014/11/09/episode-20-panama/feed/ 1 Episode downloaden (45MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Das ist eine sehr besondere Folge, unsere letzte Folge mit Alexander auf Reisen. Hinter ihm liegt ein spektakulärer Segelturn, eine um Vergebung bittende Verbrecherprozession und Matschvulkane. Und doch diskutieren wir ausgiebig über was uns wichtig ist. Dies ist die vorletzte Episode dieses Projekts, eine gibt […] Episode downloaden (45MB) (Rechtsklick => Speichern unter)

Notizen zur Sendung

Das ist eine sehr besondere Folge, unsere letzte Folge mit Alexander auf Reisen. Hinter ihm liegt ein spektakulärer Segelturn, eine um Vergebung bittende Verbrecherprozession und Matschvulkane. Und doch diskutieren wir ausgiebig über was uns wichtig ist. Dies ist die vorletzte Episode dieses Projekts, eine gibt es noch, dann wieder aus Deutschland. Alexander hat zu dem Zeitpunkt dieser Aufzeichnung schon gebucht und während diese Zeilen getippt werden ist er bereits 3 Tage in Deutschland.

  • Ein wirklich gruseliger Fisch lebt in den Flüssen von Equador und Kolumbien, stammt aber eigentlich aus Brasilien. Es ist der Harnröhrenfisch von dem auch Alexander in dieser Folge berichtet. Er wird von Harnstoffen angelockt und es kann vorkommen, dass er dann in die Harnröhre von Säugetieren einschwimmt und nur noch chirurgisch entfernt werden kann. Wer mehr lesen will wird in diesem Wikipedia-Artikel fündig. Keine Sorge, es gibt keine beunruhigenden Bildmaterialien in dieser Seite…
  • Alexander war in einem menschgemachten „Matschvulkan“. Es gibt ein Video davon. Mehr ist eigentlich gar nicht zu sagen…

  • Er nennt es eines seiner absoluten Highlights: Der Segeltrip nach Panama war beeindruckend und wunderschön. Organisiert hat ihn BlueSailing.

 

]]>
Episode downloaden (45MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Das ist eine sehr besondere Folge, unsere letzte Folge mit Alexander auf Reisen. Hinter ihm liegt ein spektakulärer Segelturn, eine um Vergebung bittende Verbrecherprozessio... Episode downloaden (45MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Das ist eine sehr besondere Folge, unsere letzte Folge mit Alexander auf Reisen. Hinter ihm liegt ein spektakulärer Segelturn, eine um Vergebung bittende Verbrecherprozession und Matschvulkane. Und doch diskutieren wir ausgiebig über was uns wichtig ist. Dies ist die vorletzte Episode dieses Projekts, eine gibt […] Dirk Primbs clean 47:32
Episode 19: Kolumbien /2014/11/09/episode-19-kolumbien/ Sun, 09 Nov 2014 15:03:40 +0000 /?p=323 /2014/11/09/episode-19-kolumbien/#comments /2014/11/09/episode-19-kolumbien/feed/ 3   Episode downloaden (49MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt und zum Schluss verließ uns das Internet recht plötzlich. Trotzdem ging es diesmal um eine große Breite an Themen. Von den obligatorischen Reisezielen über Diskussionen rund um Drogen und Kaffeeanbau bis […]  

Episode downloaden (49MB) (Rechtsklick => Speichern unter)

Notizen zur Sendung

Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt und zum Schluss verließ uns das Internet recht plötzlich. Trotzdem ging es diesmal um eine große Breite an Themen. Von den obligatorischen Reisezielen über Diskussionen rund um Drogen und Kaffeeanbau bis hin zu einem kleinen Abstecher in die Tiefen der Social Media.
Für den interessierten Mitleser hier ein paar interessante Pointer:

  • Wir starten in Cusco wo Alexander einem leidenschaftlichen Musiker eine Gitarre schenkte und seinen berüchtigten Cocktail mixte.
  • In praktisch jeder touristisch interessanten Stadt gibt es kostenlose Stadtführungen, genannt „free walking tours“. In aller Regel gibt man dem Tourguide eine Spende nach der Tour und die Qualität ist meist hervorragend. Ein definitiver Tipp!
  • Ecuador heißt natürlich so weil es genau auf dem Äquator liegt. Alexander besuchte eine Reihe von Vorführungen von denen eine das Verwirbeln von Wasser links und rechts vom Äquator beschreibt. Hier ist ein Video dieses verblüffenden Effekts.
  • Wie wird Kaffee angebaut? Auch ein Thema, dem wir uns widmeten.
  • Unsere Social Media Diskussion beschäftigte sich mit den verschiedenen Medienprojekten, denen wir uns widmen: Alexander’s Blog, Dirks neues Blog Dauerstauner.de, Dirk’s Twitter Kanal, Alexander’s Videokanal

 

]]>
  Episode downloaden (49MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt und zum Schluss verließ uns das Internet recht plötzlich.   Episode downloaden (49MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Eine schöne Sendung liegt hinter uns, nur die Audioqualität war leider unter Durchschnitt und zum Schluss verließ uns das Internet recht plötzlich. Trotzdem ging es diesmal um eine große Breite an Themen. Von den obligatorischen Reisezielen über Diskussionen rund um Drogen und Kaffeeanbau bis […] Dirk Primbs clean 53:00
Episode 18: Peru /2014/08/30/episode-18-peru/ Sat, 30 Aug 2014 13:23:55 +0000 /?p=310 /2014/08/30/episode-18-peru/#comments /2014/08/30/episode-18-peru/feed/ 1 Episode downloaden (58MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Nachdem leider Folge 16 und 17 verloren gegangen waren, haben wir diesmal einen Rückblick an den Anfang gelegt. Alexander startet gedanklich in Melbourne wo er von der Brunswick Road sehr beeindruckt war und auch sonst Melbourne Sidney jederzeit den Vorzug gibt. Von da ging es […]

Episode downloaden (58MB) (Rechtsklick => Speichern unter)

Notizen zur Sendung

Nachdem leider Folge 16 und 17 verloren gegangen waren, haben wir diesmal einen Rückblick an den Anfang gelegt.
Alexander startet gedanklich in Melbourne wo er von der Brunswick Road sehr beeindruckt war und auch sonst Melbourne Sidney jederzeit den Vorzug gibt.

Von da ging es weiter nach Fiji, ein Inselgruppe mit eigenem Zeitgefühl (sind das nicht alle Inseln irgendwie?) und einem zum Glück glimpflich abgelaufenen Katamaran-Unfall. Fiji an sich ist schlicht paradiesisch. Folgt diesem Link zur Google Bilder Suche und achtet auf Eure Kinnlade 😉

Next Stop, Los Angeles. LA kann man eigentlich nur einen Moloch nennen und Alexander war wenig beeindruckt.
Hingegen wirklich sehenswert ist die Missionskirche in Santa Barbara, in der Indianer für die gesamte künstlerische Gestaltung verantwortlich waren. Im Netz finden sich natürlich viele Bildstrecken dazu, die Panoramen auf http://rackphoto.com/pp/prayerplaces/santa-barbara-mission/ sind ganz gut gelungen.

Nach San Fran hielt sich Alexander dann einige Zeit in Las Vegas auf. Interessant dürfte sein, dass die wenigsten Besucher sich Las Vegas richtig anschauen. Auch Alexander war in erster Linie auf dem Las Vegas Strip, der die größte Vergnügungsmeile der Welt ist. Die knapp 7km des Strips haben die größte Bettendichte der Welt und die meisten der Hotels gehören zu den 20 weltgrößten Hotels (was nicht besonders verwundern sollte). Besonders beeindruckend sind am Strip die zum Teil spektakulären Bauten, die häufig berühmte Sehenswürdigkeiten anderer Lände nachahmen. So gibt es eine kleine Version des Eifelturms, einen Nachbau des Canale Grande in Venedig und ähnliche Anlagen. Die Hotels haben in der Regel auch große Veranstaltungsräume unter permanenter Bespielung. Stars von Weltrang, Artistik etc. kann jeden Tag besucht werden.

Nach San Franzisko ging es nach Miami und schließlich steuerte Alexander Bolivien in Südamerika an. Die berühmten Stätten der Inkas, allen voran Machu Picchu gehört zu den beeindruckensten Zielen. Wir können uns nur einen kleinen Eindruck von diesem Monument verschaffen, aber wenigstens ohne die verbundene Anstrengung dort anzuwandern, indem wir die interaktive 3D Sicht auf Google Streetview verwenden und dann natürlich Alexanders Video:

Inzwischen arbeitet Alexander als Bartender in Cusco und lernt Spanisch. Sein nach ihm benannter Drink Alejandro el Grande bzw. sein Rezept wird er uns sicherlich auch noch verraten.
Für das Rezept von Ceviche, einem typischen Gericht in Peru, brauchen wir nur hier klicken.

Ansonsten bleibt noch zu erwähnen, dass Dirk Alexander herausgefordert hat an der Ice Bucket Challenge teilzunehmen. Einige wenige Tage bleiben ihm noch… Hier die Challenge, beim nächsten mal kommt dann hoffentlich Alexanders Antwort 🙂

]]>
Episode downloaden (58MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Nachdem leider Folge 16 und 17 verloren gegangen waren, haben wir diesmal einen Rückblick an den Anfang gelegt. Alexander startet gedanklich in Melbourne wo er von der Bruns... Episode downloaden (58MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Notizen zur Sendung Nachdem leider Folge 16 und 17 verloren gegangen waren, haben wir diesmal einen Rückblick an den Anfang gelegt. Alexander startet gedanklich in Melbourne wo er von der Brunswick Road sehr beeindruckt war und auch sonst Melbourne Sidney jederzeit den Vorzug gibt. Von da ging es […] Dirk Primbs clean 1:00:07
Episode 15: Sydney /2014/06/22/episode-15-sydney/ Sun, 22 Jun 2014 12:18:45 +0000 /?p=272 /2014/06/22/episode-15-sydney/#comments /2014/06/22/episode-15-sydney/feed/ 1 Mit dem Camper an der australischen Küste entlang, Haie am Great Barrier Reef, Sandflöhe und endlich ein Datum für unseren Live Hangout: Freut Euch auf den 7. August und meldet Euch noch heute auf unserer Facebookseite an!  Episode downloaden (53MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Mitschrift der Episode zum Nachlesen Notizen zur Sendung Wir fangen diesmal gleich […] Mit dem Camper an der australischen Küste entlang, Haie am Great Barrier Reef, Sandflöhe und endlich ein Datum für unseren Live Hangout: Freut Euch auf den 7. August und meldet Euch noch heute auf unserer Facebookseite an

Episode downloaden (53MB) (Rechtsklick => Speichern unter)

Mitschrift der Episode zum Nachlesen

Notizen zur Sendung

Wir fangen diesmal gleich mit einem App-Tipp an. Alexander ist chronisch auf der Suche nach Campingplätzen und dabei liefert ihm Wikicamps gute Dienste.

In Darwin hat Alexander an Touren durch den Litchfield National Park und den Kakadu National Park teilgenommen. Beide Parks sind geeignet um Australien von seiner schönsten Seite zu erleben, werft nur mal einen Blick auf diese Google Bildersuche für Eindrücke.

Von Ceairns aus ertauchte Alexander dann das Great Barrier Reef, eines der spektakulärsten Unterwasser-Naturwunder.

Ausgehend von seiner Begegnung mit Haien driftete die Diskussion hin zu tödlichen Tieren. Die Grafik auf die Dirk sich bezog basiert auf WHO Statistiken und wurde vor einiger Zeit von Bill Gates in seinem Blog veröffentlicht. Demnach ist das tödlichste Tier derzeit die Mosquito mit dem Menschen auf Platz zwei. Der Hai ist mit 10 Toten pro Jahr weit abgeschlagen auf dem letzten Platz.

Wie ist es denn nun mit dem Linksverkehr? Nachdem die Frage nach den Verkehrsregeln immer wieder auftauchte, jetzt nun hier die Antwort auf die Frage ob in Ländern mit Linksverkehr auch automatisch „Links vor Rechts“ gilt: Nicht immer 🙂

In Australien – obwohl hier Linksverkehr herrscht – gilt die Regel Rechts vor Links, ganz wie bei uns. Andere Länder haben hier aber teilweise davon abweichende Regelungen.

Die Whitsunday Islands, die Alexander danach per Segelboot ansteuert haben in der Tat spektakuläre Strände. Insgesamt handelt es sich um eine 74 Inseln umfassende Region und ist gerade für Schnorchler oder Badeurlauber ein Paradies. Und was den angesprochenen Whitehaven Beach angeht… Werft einfach mal einen Blick auf diese Bilder.

Oder schaut Euch sein aktuelles Video dazu an:

Alexander fiel auf, dass in Australien einiges an Disziplin auf den Straßen herrscht. Wer einen Blick in den australischen Bußgeldkatalog wirft, versteht warum das so ist.

Australien hat ein ganz eigenes Ökosystem und viele Tierarten, die in unseren Breiten heimisch sind haben dort kaum Freßfeinde. So hat Australien gleich mit mehreren Plagen zu kämpfen, unter anderem die sogenannten Cane Toads, eine große Krötenart. Australische Behörden haben sich viele Maßnahmen überlegt um der Plage Herr zu werden, unter anderem weitläufige Zaunanlagen. Dieser Spiegel Artikel gibt mehr Hintergrund…

Anna Creek Station ist eine der größten Farmen der Welt mit einer Fläche größer als Israel. Allerdings hatte Dirk im Gespräch die Zahlen durcheinander geworfen. Inzwischen wird die Farm nämlich nicht von 8 sondern von 17 Mitarbeitern bewirtschaftet und es sind auch nicht 30000 sondern „nur“ 17000 Rinder auf dem Gelände…

]]>
Mit dem Camper an der australischen Küste entlang, Haie am Great Barrier Reef, Sandflöhe und endlich ein Datum für unseren Live Hangout: Freut Euch auf den 7. August und meldet Euch noch heute auf unserer Facebookseite an! Mit dem Camper an der australischen Küste entlang, Haie am Great Barrier Reef, Sandflöhe und endlich ein Datum für unseren Live Hangout: Freut Euch auf den 7. August und meldet Euch noch heute auf unserer Facebookseite an!  Episode downloaden (53MB) (Rechtsklick => Speichern unter) Mitschrift der Episode zum Nachlesen Notizen zur Sendung Wir fangen diesmal gleich […] Dirk Primbs clean 55:32
Episode 14: Darwin, Australien /2014/06/06/episode-14-darwin-australien/ Fri, 06 Jun 2014 14:08:18 +0000 /?p=264 /2014/06/06/episode-14-darwin-australien/#comments /2014/06/06/episode-14-darwin-australien/feed/ 3 Asien liegt hinter Alexander. Er ist in Darwin, der Hauptstadt der Northern Territories und versucht sich wieder an westliche Überflusskultur und die Preise in Australien zu gewöhnen. Wir rekapitulieren Malaysia, erfahren von interessanten Bekanntschaften, Alexanders Business-Ideen, australischen Eindrücken und planen einen Live-Hangout mit den Hörern. Meldet Euch und seid mit dabei! Episode downloaden (36MB) (Rechtsklick […] Asien liegt hinter Alexander. Er ist in Darwin, der Hauptstadt der Northern Territories und versucht sich wieder an westliche Überflusskultur und die Preise in Australien zu gewöhnen. Wir rekapitulieren Malaysia, erfahren von interessanten Bekanntschaften, Alexanders Business-Ideen, australischen Eindrücken und planen einen Live-Hangout mit den Hörern. Meldet Euch und seid mit dabei!

Episode downloaden (36MB) (Rechtsklick => Speichern unter)

Transkript der Episode zum Nachlesen

Notizen zur Sendung

Wir beginnen unser Gespräch mit einem Rückblick auf die Cameron Highlands.

Die Petronas Towers sind ein Doppel-Wolkenkratzer in Kuala Lumpur. Sie gehören zu den höchsten Gebäuden der Welt und sind den landesüblichen Turmbauten nachempfunden. Es gibt auf Youtube eine zweiteilige Discovery Channel Dokumentation (in Englisch) zu diesen beeindruckenden Gebäuden:


Wer Kuala Lumpur besucht, der kommt auch um einen Abstecher zu den Batu Caves, riesigen natürlichen Höhlen, die ein Heiligtum für die Hindus des Landes sind, nicht herum. Die Höhlen sind auch regelmäßig Schauplatz hinduistischer Rituale in denen auch Spieße und durch die Haut gestochene Haken zum Einsatz kommen. Nichts für schwache Gemüter, aber ich hatte Alexander ein Video versprochen:

In unserem kleinen Abstecher in die Welt der digitalen Nomaden erwähnt Dirk ein Blog. Das heißt allerdings nicht wie er sich zu erinnern glaubte 100Places, auch nicht 1000 Places sondern 101Places. Der Blogpost auf den wir uns bezogen ist hier nachzulesen. Angehende Digitalnomaden werden auch bei Earthcity viel interessantes Material finden.

Die Krokodilfarm findet sich auf Tripadvisor beschrieben und wer sich für die Greyhound Bus Tour durch Australien interessiert wird hier fündig. Alexander hat uns ein Video dazu gedreht:

Darwin ist die Hauptstadt der sogenannten Northern Territories. Mit gerade mal 140000 Einwohnern ist sie jedoch nicht gerade eine Großstadt sondern eher überschaubar dimensioniert. Benannt ist sie nach dem berühmten Vater der Evolutionstheorie Charles Darwin.

]]>
Asien liegt hinter Alexander. Er ist in Darwin, der Hauptstadt der Northern Territories und versucht sich wieder an westliche Überflusskultur und die Preise in Australien zu gewöhnen. Wir rekapitulieren Malaysia, Asien liegt hinter Alexander. Er ist in Darwin, der Hauptstadt der Northern Territories und versucht sich wieder an westliche Überflusskultur und die Preise in Australien zu gewöhnen. Wir rekapitulieren Malaysia, erfahren von interessanten Bekanntschaften, Alexanders Business-Ideen, australischen Eindrücken und planen einen Live-Hangout mit den Hörern. Meldet Euch und seid mit dabei! Episode downloaden (36MB) (Rechtsklick […] Dirk Primbs clean 40:15
Episode 13: Similan Islands, Koh Phi Phi, Penang, Cameron Highlands /2014/05/23/episode-13-similan-islands-koh-phi-phi-penang-cameron-highlands/ Fri, 23 May 2014 19:44:55 +0000 /?p=257 /2014/05/23/episode-13-similan-islands-koh-phi-phi-penang-cameron-highlands/#comments /2014/05/23/episode-13-similan-islands-koh-phi-phi-penang-cameron-highlands/feed/ 2 Thailand liegt hinter Alexander und ein paar Tage in Malaysia sollen nun den Abschluss seiner Asien-Etappe bilden. Er ist immer noch heiser und auch zusehends des Touristenlebens müde. Das hindert uns nicht daran in gewohnter Manier von spaßig bis nachdenklich zu schwanken und wieder ein ganz besonderes Gespräch aufzunehmen. Leider haben uns die Hintergrundgeräusche zu […] Thailand liegt hinter Alexander und ein paar Tage in Malaysia sollen nun den Abschluss seiner Asien-Etappe bilden. Er ist immer noch heiser und auch zusehends des Touristenlebens müde. Das hindert uns nicht daran in gewohnter Manier von spaßig bis nachdenklich zu schwanken und wieder ein ganz besonderes Gespräch aufzunehmen. Leider haben uns die Hintergrundgeräusche zu schaffen gemacht, so dass das Ende schließlich etwas abrupt kam. 

Episode downloaden (36MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

Notizen zur Sendung

Alexander hat seinen Tauchkurs hinter sich gebracht. Das nicht nur irgendwo sondern in einem der schönsten Tauchreviere der Welt, den Similan Inseln.

Auf Koh Phi Phi schließlich kann man nicht viel mehr als Party und Strandleben genießen. Das aber dafür stilecht und hochprozentig. Besonders die Feuerschows haben es in sich und verschaffen dem Besucher wunderschöne Eindrücke…

Malaysia war schließlich der nächste Stop Alexanders. Malaysia ist eine sogenannte Wahlmonarchie, hat also einen König mit Wahllegitimierung. Die Staatsreligion ist Islamisch wenngleich es in Malaysia auch Buddhisten, Christen und Hindus in größerer Anzahl gibt. In Malaysia leben rund 30 Millionen Menschen von denen etwa 1,2 Millionen in Kuala Lumpur wohnen.

Einer der ersten Stops Alexander’s war Penang und dort besonders beeindruckend ein Besuch im Penang Interactive Museum. Auf seinem Blog http://life-is-a-journey.org finden sich einige Fotos daraus. Für eine virtuelle Tour empfehle ich dieses Video:

Inzwischen ist Alexander ein alter Hostel-Profi. Somit ist es schwer ihn so richtig zu beeindrucken. Das House of Journey in Penang hat es dennoch geschafft und geht damit in die Ferngespräch-Annalen ein…

 

]]>
Thailand liegt hinter Alexander und ein paar Tage in Malaysia sollen nun den Abschluss seiner Asien-Etappe bilden. Er ist immer noch heiser und auch zusehends des Touristenlebens müde. Das hindert uns nicht daran in gewohnter Manier von spaßig bis nach... Thailand liegt hinter Alexander und ein paar Tage in Malaysia sollen nun den Abschluss seiner Asien-Etappe bilden. Er ist immer noch heiser und auch zusehends des Touristenlebens müde. Das hindert uns nicht daran in gewohnter Manier von spaßig bis nachdenklich zu schwanken und wieder ein ganz besonderes Gespräch aufzunehmen. Leider haben uns die Hintergrundgeräusche zu […] Dirk Primbs clean 39:15
Episode 12: Bangkok, Koh Chang, Koh Kood, Koh Tau, Khao Sok, Khao Lak /2014/05/01/episode-12-bangkok-koh-chang-koh-kood-koh-tau-khao-sok-khao-lak/ Thu, 01 May 2014 20:03:11 +0000 /?p=239 /2014/05/01/episode-12-bangkok-koh-chang-koh-kood-koh-tau-khao-sok-khao-lak/#comments /2014/05/01/episode-12-bangkok-koh-chang-koh-kood-koh-tau-khao-sok-khao-lak/feed/ 4 Thailand ist für viele der Inbegriff des erschwinglichen Asienurlaubs. Seit unserem letzten Gespräch mit Alexander sind knapp 4 Wochen vergangen. In dieser Zeit ließ er sich auch von einer hartnäckigen Bronchitis nicht den Spaß verderben und gab sich hemmungslosen Insel-Hoppings hin.  Episode downloaden (42MB) Transkript der Episode zum Nachlesen   Notizen zur Sendung Seit dieser […] Thailand ist für viele der Inbegriff des erschwinglichen Asienurlaubs. Seit unserem letzten Gespräch mit Alexander sind knapp 4 Wochen vergangen. In dieser Zeit ließ er sich auch von einer hartnäckigen Bronchitis nicht den Spaß verderben und gab sich hemmungslosen Insel-Hoppings hin. 

Episode downloaden (42MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung

Seit dieser Folge gibt es für Alexander außerdem eine zweite Lieblings Stadt: Bangkok. Kulturell vielseitig, riesig und mit genau der richtigen Mischung aus Tradition und Moderne ist die 6,3 Millionen Einwohner beherbergende Stadt (die eigentlich den Namen Krung Thep trägt) sicherlich eine tägliche Reiz-Herausforderung. Thailand und speziell auch Bangkok ist außerdem nicht nur für seine kulinarischen und kulturellen Reize bekannt sondern speziell auch für sein zuweilen ausuferndes Nachtleben.

Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie und in den letzten Jahren immer wieder Schauplatz von Unruhen gewesen, für viele Touristen zeigt sich das allerdings höchstens am Rande, ist doch der Großteil des Landes an Reisende gewöhnt und durch vielseitige Angebote speziell dafür eingerichtet.

Die meisten Touristen wählen zwischen den Stränden und Inseln im Süden oder dem etwas bodenständigem und zuweilen unwegsameren Hinterland im Norden. Im Falle von Alexander gewannen die Inseln Thailands, die er zusammen mit seinen zwei Begleitern über den Verlauf der Wochen unsicher machte.

Verpasst auf keinen Fall die Eindrücke, die er für uns festgehalten hat. Besonders das Neujahrsfest in Bangkok scheint ein großer Spaß zu sein…



Bücher zur Sendung (affiliate Links):
  

]]>
Thailand ist für viele der Inbegriff des erschwinglichen Asienurlaubs. Seit unserem letzten Gespräch mit Alexander sind knapp 4 Wochen vergangen. In dieser Zeit ließ er sich auch von einer hartnäckigen Bronchitis nicht den Spaß verderben und gab sich h... Thailand ist für viele der Inbegriff des erschwinglichen Asienurlaubs. Seit unserem letzten Gespräch mit Alexander sind knapp 4 Wochen vergangen. In dieser Zeit ließ er sich auch von einer hartnäckigen Bronchitis nicht den Spaß verderben und gab sich hemmungslosen Insel-Hoppings hin.  Episode downloaden (42MB) Transkript der Episode zum Nachlesen   Notizen zur Sendung Seit dieser […] Dirk Primbs clean 45:40
Episode 11: Siem Reap /2014/03/30/episode-11-siem-reap/ Sun, 30 Mar 2014 14:12:52 +0000 /?p=211 /2014/03/30/episode-11-siem-reap/#respond /2014/03/30/episode-11-siem-reap/feed/ 0 3000 Kilometer ist Alexander seit unserem letzten Gespräch gefahren und ist 8 Pannen später schwer beeindruckt von Vietnam in Kambodscha eingetroffen wo er sich mit Ralf, einem Freund aus München verabredet hatte. Wir unterhalten uns über internationale Trinkspiele genauso wie über die Frage was man in Kambodscha mit einem vietnamesischen Roller anstellt. Außerdem sprechen wir […] 3000 Kilometer ist Alexander seit unserem letzten Gespräch gefahren und ist 8 Pannen später schwer beeindruckt von Vietnam in Kambodscha eingetroffen wo er sich mit Ralf, einem Freund aus München verabredet hatte. Wir unterhalten uns über internationale Trinkspiele genauso wie über die Frage was man in Kambodscha mit einem vietnamesischen Roller anstellt. Außerdem sprechen wir über die eher dunkle jüngere Vergangenheit Kambodschas. Unterm Strich ein interessantes Gespräch, auch wenn die Tonqualität diesmal etwas durchwachsen war.

Episode downloaden (47MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

Notizen zur Sendung

Hoi An heißt so viel wie „ruhige Gemeinschaft“ und ist der Küstenort in dem Alexander Halt gemacht hat um sich seinen Geburtstagsanzug schneidern zu lassen. Es gibt eine (englische) Reportage auf Youtube, die einen guten Eindruck davon vermittelt wie malerisch es da ist.

Für die nächste Station, Nah Trang, lassen wir einfach dieses Panorama sprechen…

Unser kurzer Ausflug in die Welt der Trinkspiele brachte uns zu den Spielen Beer Pong und Kings Cup. Folgende zwei Videos erklären die Spiele:


Mui Ne ist bekannt für seine Strände, Unmengen von Fischerbooten und für die schneeweißen Sanddünen.

Saigon heißt eigentlich Ho-Chi-Minh-Stadt und ist mit über 7 Millionen Einwohnern die größte Stadt Vietnams. Wie in allen Städten dieser Größenordnung gibt es in Saigon unzählige Sehenswürdigkeiten auch wenn Alexander immer noch von der Erfahrung mit den professionellen Taschendieben geprägt war. Es gibt eine Reihe guter Hinweise mit denen man sich vor den meisten Angriffen effektiv schützen kann. Ein Blick in dieses Blogposting gibt gute Tipps.

In Kambodscha waren die Spuren von Pol Pot für Alexander die bisher bewegendste Station. Allein die zeitliche Nähe (die 70er Jahre) und die unglaubliche Grausamkeit von der diese Zeit geprägt ist lassen jeden fassungslos zurück. Es gibt auf Youtube eine deutsche Reportage zum Thema, die mehr Hintergrund gibt:

Bücher zur Sendung (affiliate Links):
   

 

]]>
3000 Kilometer ist Alexander seit unserem letzten Gespräch gefahren und ist 8 Pannen später schwer beeindruckt von Vietnam in Kambodscha eingetroffen wo er sich mit Ralf, einem Freund aus München verabredet hatte. 3000 Kilometer ist Alexander seit unserem letzten Gespräch gefahren und ist 8 Pannen später schwer beeindruckt von Vietnam in Kambodscha eingetroffen wo er sich mit Ralf, einem Freund aus München verabredet hatte. Wir unterhalten uns über internationale Trinkspiele genauso wie über die Frage was man in Kambodscha mit einem vietnamesischen Roller anstellt. Außerdem sprechen wir […] Dirk Primbs clean 50:52
Episode 10: Hà Nòi /2014/03/16/episode-10-ha-noi/ Sun, 16 Mar 2014 15:28:07 +0000 /?p=190 /2014/03/16/episode-10-ha-noi/#comments /2014/03/16/episode-10-ha-noi/feed/ 1 Alexander hat sich einen Roller gekauft und wäre eigentlich gerne schon wieder unterwegs wenn da nicht die Sache mit der Kreditkarte wäre. Gestrandet in Hà Nòi besucht er Straßenkaffees, Tempel und versucht sich an warmen Nieselregen zu gewöhnen. So wird diese Episode etwas nachdenklicher als die anderen aber nicht weniger interessant… Episode downloaden (44MB) Transkript […] Alexander hat sich einen Roller gekauft und wäre eigentlich gerne schon wieder unterwegs wenn da nicht die Sache mit der Kreditkarte wäre. Gestrandet in Hà Nòi besucht er Straßenkaffees, Tempel und versucht sich an warmen Nieselregen zu gewöhnen. So wird diese Episode etwas nachdenklicher als die anderen aber nicht weniger interessant…

Episode downloaden (44MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung

Vịnh Hạ Long bedeutet so viel wie „Bucht des untertauchenden Drachen“ und ist als Weltkulturerbe eine vietnamesische Touristenattraktion, die man nicht verpassen sollte.

Es gibt wenig Ungeziefer bei dem es viele so schüttelt wie beim Gedanken an die gemeine Bettwanze, auch Bed Bug genannt. Alexander schlägt sich mit diesem Ungeziefer gerade herum. Für starke Gemüter und Interessierte gibt es auf Youtube eine (englische) Doku zum Thema.

Vietnam ist nicht nur für seinen Pfeffer sondern auch für seinen Kaffee bekannt. Hier findet ihr eine Anleitung wie ihr Original vietnamesischen Kaffee zubereitet. Interessiert am Pfefferanbau? Vielleicht ist dieser Blogpost interessant…

Vietnam ist bekannt für seine reichhaltige und wohlschmeckende Küche. Alexander erwähnt im Gespräch eine Suppe namens Pho, die in der deutschen Wikipedia sogar einen eigenen Eintrag hat. Wer eher am Rezept interessiert ist, wird hier fündig.

Bücher zur Sendung (affiliate Links):
    

]]>
Alexander hat sich einen Roller gekauft und wäre eigentlich gerne schon wieder unterwegs wenn da nicht die Sache mit der Kreditkarte wäre. Gestrandet in Hà Nòi besucht er Straßenkaffees, Tempel und versucht sich an warmen Nieselregen zu gewöhnen. Alexander hat sich einen Roller gekauft und wäre eigentlich gerne schon wieder unterwegs wenn da nicht die Sache mit der Kreditkarte wäre. Gestrandet in Hà Nòi besucht er Straßenkaffees, Tempel und versucht sich an warmen Nieselregen zu gewöhnen. So wird diese Episode etwas nachdenklicher als die anderen aber nicht weniger interessant… Episode downloaden (44MB) Transkript […] Dirk Primbs clean 47:54
Episode 9: Kathmandu, Lumbini, Chitwan, Pokhara, Bhaktapur /2014/03/02/episode-9-kathmandu-lumbini-chitwan-pokhara-bhaktapur/ Sun, 02 Mar 2014 21:07:25 +0000 /?p=184 /2014/03/02/episode-9-kathmandu-lumbini-chitwan-pokhara-bhaktapur/#comments /2014/03/02/episode-9-kathmandu-lumbini-chitwan-pokhara-bhaktapur/feed/ 1 Was macht man eigentlich auf Weltreise wenn die Kreditkarte weg ist? Wie fühlt es sich an, buddhistischer Mönch zu sein? Welche Rolle spielt Besitz und ist es für persönliches Glück eine wichtige Zutat? Episode downloaden (33MB) Transkript der Episode zum Nachlesen   Notizen zur Sendung Unser erstes Thema war die verlorene Kreditkarte. Auf Globesurfer gibt […] Was macht man eigentlich auf Weltreise wenn die Kreditkarte weg ist? Wie fühlt es sich an, buddhistischer Mönch zu sein? Welche Rolle spielt Besitz und ist es für persönliches Glück eine wichtige Zutat?

Episode downloaden (33MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung

Unser erstes Thema war die verlorene Kreditkarte. Auf Globesurfer gibt es einen guten Artikel dazu, was man in solchen und ähnlichen Fällen unternehmen kann (und sollte).

Nepal ist ein recht armes Land. Das Bruttonationaleinkommen lag 2012 bei 700 US-$ je Einwohner. Zum Vergleich: Der Deutsche Vergleichswert ist 44010 US-$. Je nach Landstrich ist in Nepal die Armut teilweise bitterer als in Indien.

Innenpolitisch ist Nepal zur Zeit von bewaffneten Auseinandersetzungen, Anschlägen und politischen Machtkämpfen gebeutelt. Das auswärtige Amt stellt zwar fest, das Touristen bisher nicht direkt betroffen waren, rät aber zu Wachsamkeit.

Nepal ist das einzige Land der Erde dessen Flagge nicht rechteckig ist sondern aus zwei Dreiecken besteht welche heute symbolisch für die höchsten Gipfel des Landes stehen. Obwohl Buddha in Nepal geboren wurde (nämlich in Lumbini wo er bis zu seinem 29. Lebensjahr auch war) ist das Land selbst heute überwiegend hinduistisch.

In der Liste der 1000 places to see (siehe Buchtipps unten) gebührt dem Chitwan National Park ein besonderer Platz. Tiger, Rinos und Elefanten gehören zu den Attraktionen und auch wenn Alexander sich letztlich dazu entschloss ihn auszulassen, ist er sicherlich ein Naturerlebnis der beeindruckenden Art.

Pokhara ist die drittgrößte Stadt in Nepal und Ausgangspunkt einer großen Auswahl von Treks und Naturerlebnissen. Alexander machte hier nur kurz Zwischenstop.

Von Pokhara aus zog Alexander nach Kathmandu, einer Stadt mit ca. 1 Million Einwohner und Sitz der nepalesischen Regierung. Es ist im gleichnamigen Tal gelegen und Zentrum des politischen und kommerziellen Leben Nepals. Besonders bemerkenswert ist die Dichte an Tempeln und anderen heiligen Bauten. Als 1950 mit dem systematischen Ausbau der Region begonnen wurde, gab es in etwa genauso viele Tempel wie Wohnbauten. Auch wenn sich dieses Verhältnis inzwischen deutlich geändert hat, ist die Anzahl Tempel im Stadtbild immer noch beeindruckend.  

Alexander zog sich hier für eine Weile in das Kloster Kopan zurück. Auf der Webseite des Klosters finden sich einige Impressionen… In diesem Kloster lernte er einen ehemaligen amerikanischen Rockmusiker kennen, der jetzt als Mönch lebt: www.Tibet2009.com

Bhaktapur, die letzte Station für Alexander in Nepal, liegt ebenfalls im Kathmandu Valley und ist wegen seiner Innenstadt und den Palastanlagen Weltkulturerbe. Eine Suche auch Flickr zeigt anschaulich wie spektakulär diese Bauten sind und macht Appetit auf mehr.

Bücher zur Sendung (affiliate Links):
    

]]>
Was macht man eigentlich auf Weltreise wenn die Kreditkarte weg ist? Wie fühlt es sich an, buddhistischer Mönch zu sein? Welche Rolle spielt Besitz und ist es für persönliches Glück eine wichtige Zutat? Episode downloaden (33MB) Transkript der Episode ... Was macht man eigentlich auf Weltreise wenn die Kreditkarte weg ist? Wie fühlt es sich an, buddhistischer Mönch zu sein? Welche Rolle spielt Besitz und ist es für persönliches Glück eine wichtige Zutat? Episode downloaden (33MB) Transkript der Episode zum Nachlesen   Notizen zur Sendung Unser erstes Thema war die verlorene Kreditkarte. Auf Globesurfer gibt […] Dirk Primbs clean 34:44
Episode 8: Mountain View /2014/02/26/episode-8-mountain-view/ Wed, 26 Feb 2014 22:53:23 +0000 /?p=173 /2014/02/26/episode-8-mountain-view/#comments /2014/02/26/episode-8-mountain-view/feed/ 1 Diesmal waren wir mit vertauschten Rollen unterwegs. Dirk war beruflich in den USA und Alexander nutzte die Gelegenheit, den Spieß zur Abwechslung umzukehren und Moderator der Sendung zu sein. Herausgekommen sind Betrachtungen zu den Amerikanern allgemein und IT Unternehmen speziell. Außerdem wird unser Brotbackimperium aus kulturellen Gründen vielleicht doch in Kalifornien seinen Anfang nehmen… Episode […] Diesmal waren wir mit vertauschten Rollen unterwegs. Dirk war beruflich in den USA und Alexander nutzte die Gelegenheit, den Spieß zur Abwechslung umzukehren und Moderator der Sendung zu sein. Herausgekommen sind Betrachtungen zu den Amerikanern allgemein und IT Unternehmen speziell. Außerdem wird unser Brotbackimperium aus kulturellen Gründen vielleicht doch in Kalifornien seinen Anfang nehmen…

Episode downloaden (26MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung

Für ein paar Impressionen vom Googleplex einfach diesem Link folgen oder eine Streetview Tour über den Campus und durch die Gebäude nehmen.

Die Stanford University hat einen schwer beeindruckenden und schönen Campus. Auf jeden Fall zu empfehlen ist die kostenlose Walking Tour. Startpunkt: Das Visitor Center. Zeitaufwand: etwa eine Stunde. Mehr Infos: hier.

In San Francisco (oder wie einheimische sagen „San Fran“) gibt es natürlich viele sehr bekannte Sehenswürdigkeiten. Ein Erlebnis und Highlight für Neugierige und Interessierte ist aber das Exploratorium, einem Experimental-Erlebnis-Museum in dem man sich quer durch die Naturwissenschaften staunen kann. Jedes Ausstellungsstück ist gleichzeitig Kunstwerk und wissenschaftliches Experiment. Dirk hat darin einen kompletten Sonntag verbracht und wäre am Liebsten eingezogen…

Ach… und falls ihr Euch fragt, auf wen sich Dirk bezieht als er von der Hörsuppe sprach? Einfach mal hier vorbeisurfen

Wie immer gibt es ein paar Lesetipps (Affiliate Links):

    

 

 

]]>
Diesmal waren wir mit vertauschten Rollen unterwegs. Dirk war beruflich in den USA und Alexander nutzte die Gelegenheit, den Spieß zur Abwechslung umzukehren und Moderator der Sendung zu sein. Herausgekommen sind Betrachtungen zu den Amerikanern allgem... Diesmal waren wir mit vertauschten Rollen unterwegs. Dirk war beruflich in den USA und Alexander nutzte die Gelegenheit, den Spieß zur Abwechslung umzukehren und Moderator der Sendung zu sein. Herausgekommen sind Betrachtungen zu den Amerikanern allgemein und IT Unternehmen speziell. Außerdem wird unser Brotbackimperium aus kulturellen Gründen vielleicht doch in Kalifornien seinen Anfang nehmen… Episode […] Dirk Primbs clean 28:11
Episode 7: Delhi, Pushkar, Agra, Varanasi /2014/02/15/episode-7-delhi-pushkar-agra-varanasi/ Sat, 15 Feb 2014 22:05:40 +0000 /?p=163 /2014/02/15/episode-7-delhi-pushkar-agra-varanasi/#comments /2014/02/15/episode-7-delhi-pushkar-agra-varanasi/feed/ 2 Es war eine besondere Folge, die wir wegen technischer Schwierigkeiten in mehreren Etappen aufnahmen. Die Spanne reichte von eher nachdenklichen Tönen bis hin zu offenem Gefrotzel. Sogar meditiert haben wir. Außerdem steht nach dieser Sendung zweifelsfrei fest, dass man das Taj Mahal am Besten zu zweit erlebt… Episode downloaden (53MB) Transkript der Episode zum Nachlesen […] Es war eine besondere Folge, die wir wegen technischer Schwierigkeiten in mehreren Etappen aufnahmen. Die Spanne reichte von eher nachdenklichen Tönen bis hin zu offenem Gefrotzel. Sogar meditiert haben wir. Außerdem steht nach dieser Sendung zweifelsfrei fest, dass man das Taj Mahal am Besten zu zweit erlebt…

Episode downloaden (53MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung

Alexander suchte nach dem günstigsten Inlandsflug von Goa nach Delhi und flog schließlich mit SpiceJet.
Wie macht man eigentlich original indischen Chai Tee? Hier findet ihr eine mögliche Antwort

Delhi
Delhi ist ein Moloch ähnlich groß wie Mumbai, das es mit 11 Millionen Einwohnern fast schon einholt. Natürlich hat so eine Stadt unglaublich viele interessante Sehenswürdigkeiten. Alexander war besonders beeindruckt von Jantar Mantar, einem berühmten Observatorium. Werft einen Blick auf diese Fotos und ihr versteht was daran so faszinierend ist.

Pushkar
Wie in vielen großen Städten gibt es auch in Pushkar große Tempelanlagen. Besonders bemerkenswert ist sicherlich der Brahma Tempel. Diese Bilder vermitteln einen guten Eindruck von der Anlage.

Agra
Um ein Haar wäre das Taj Mahal vom einstigen britischen Gouverneur Lord Bentick abgerissen worden. Er hatte bereits Pläne erarbeitet und plante den gewonnenen Marmor in britischen Herrschaftssitzen zu verbauen. Zum Glück für uns und Alexander erwies sich der Plan aber als unwirtschaftlich und das Bauwerk blieb verschont.

Wer sich mal „umsehen“ will, dem sei dieses 360 Grad Panorama empfohlen…

Übrigens ist das Taj Mahal zwar eines der sogenannten Weltwunder, aber von denen gibt es gleich mehrere verschiedene Auflistungen. Die sogenannten antiken Weltwunder waren:

  1. Die hängenden Gärten der Semiramis zu Babylon
  2. Der Koloss von Rhodos
  3. Das Grab des Königs Mausolos II. zu Halikarnassos
  4. Der Leuchtturm auf der Insel Pharos vor Alexandria
  5. Die Pyramiden von Gizeh in Ägypten
  6. Der Tempel der Artemis in Ephesos
  7. Die Zeusstatue des Phidias von Olympia

Inzwischen gibt es eine neue Liste, die 2007 mit großem Bohei in Lissabon bekanntgegeben worden war. Ihr gehören folgende beeindruckende Bauwerke an:

  1. Chichén Itzá, Maya-Ruinen auf der Halbinsel Yucatán
  2. Chinesische Mauer
  3. Cristo Redentor, Christusstatue in Rio de Janeiro
  4. Kolosseum
  5. Machu Picchu, Inka-Ruinenstadt in den Anden
  6. Petra, Felsenstadt in Jordanien
  7. Taj Mahal

Mehr Beschreibung gibt es auch noch auf dieser und jener Webseite.

Varanasi
In Indien werden seit über 4000 Jahren Tote traditionell verbrannt. Ein männlicher Leichnam hinterlässt etwa 2,7 Kilogramm Asche und wird genauso wie die unverbrannten Toten meist im Fluss verstreut.
Interessanterweise werden nicht alle Menschen verbrannt. Kinder, Schwangere und Opfer von Schlangenbissen (besonders jene, die von Kobras gebissen wurden) werden ohne Verbrennung dem Ganges übergeben. Der Grund ist aber anscheinend nicht die Hoffnung auf Heilung sondern der hinduistische Glaube, dass diese Menschen besonders rein seien und daher nicht brennen.

Alexander hat einer Empfehlung des Lonely Planet folgend Lassi im Blue Lassi getrunken. So sieht es da aus.

Bücher zur Sendung (affiliate Links):
   

]]>
Es war eine besondere Folge, die wir wegen technischer Schwierigkeiten in mehreren Etappen aufnahmen. Die Spanne reichte von eher nachdenklichen Tönen bis hin zu offenem Gefrotzel. Sogar meditiert haben wir. Es war eine besondere Folge, die wir wegen technischer Schwierigkeiten in mehreren Etappen aufnahmen. Die Spanne reichte von eher nachdenklichen Tönen bis hin zu offenem Gefrotzel. Sogar meditiert haben wir. Außerdem steht nach dieser Sendung zweifelsfrei fest, dass man das Taj Mahal am Besten zu zweit erlebt… Episode downloaden (53MB) Transkript der Episode zum Nachlesen […] Dirk Primbs clean 55:31
Episode 6: Dubai, Mumbai, Goa /2014/02/01/episode-6-dubai-mumbai-goa/ Sat, 01 Feb 2014 19:23:00 +0000 /?p=141 /2014/02/01/episode-6-dubai-mumbai-goa/#comments /2014/02/01/episode-6-dubai-mumbai-goa/feed/ 1 Zwischen Südafrika, Dubai und Indien liegt nicht nur ein Ozean sondern auch Welten, besonders was das Lebensgefühl angeht. Alexander fühlt sich fast schon im Stress, so viel gibt es überall zu sehen, aber eben auch fast zwangsläufig zu verpassen… Episode downloaden (38MB) Transkript der Episode zum Nachlesen   Notizen zur Sendung Wir haben uns riesig […] Zwischen Südafrika, Dubai und Indien liegt nicht nur ein Ozean sondern auch Welten, besonders was das Lebensgefühl angeht. Alexander fühlt sich fast schon im Stress, so viel gibt es überall zu sehen, aber eben auch fast zwangsläufig zu verpassen…

Episode downloaden (38MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung

Wir haben uns riesig über eine Besprechung im Hörsuppe Podcast gefreut. Hier gehts direkt zum Beitrag.

Dubai

  • Dubai liegt in den Vereinigten Arabischen Emiraten in dem 9,2 Millionen Menschen leben. Mit seinen 1,3 Millionen Einwohnern ist Dubai und ist damit in etwa so bevölkerungsreich wie München
  • Burj Khalifa ist das höchste Gebäude der Welt (mit 828m mehr als doppelt so hoch wie das 381m hohe Empire State Building… Wer einen Eindruck davon möchte, kann mit Hilfe von Google Streetview den Blick von ganz oben genießen.(Lohnt sich.)
  • Die einzige Skihalle der Welt, in der es auch eine schwarze (schwere) Piste gibt steht in Dubai und ist dort eine beliebte Attraktion.
  • Viele wissen, dass es vor Dubai eine künstliche Insel in Palmenform gibt. Wenige wissen, dass es aber eigentlich gleich zwei dieser Inseln sind.

Mumbai (Bombay)

  • Mumbai ist mit 12,4 Millionen Einwohnern Indiens größte Stadt.
  • Alexander schwärmte von den Kolonialstil-Gebäuden im Mumbaier Stadtbild. Hier findet ihr ein paar Beispiele, unter anderem auch Aufnahmen von dem berühmten Taj Mahal Palace Hotel
  • Außerdem bezog er sich auf eine Reihe verheerender Terroranschläge auf Mumbaier Hotels. Dem Thema hat Wikipedia einen eigenen Artikel gewidmet mit der kompletten Hintergrundstory.
  • Die indischen Toiletten sorgten bei Alexander für Fragezeichen. Entgegen meines Vorsatzes nicht zu recherchieren, konnte ich es doch nicht lassen und habe hier einen Videotipp für Euch 🙂
  • Ein unangenehmes Thema, trotzdem in westlichen Medien mit Indien verbunden sind die immer wieder auftretenden Vergewaltigungen. Interessant ist, dass zumindest nach den verfügbaren Statistiken die Situation in vielen anderen Ländern gar nicht besser als in Indien ist. Wikipedia hat hier tatsächlich einen statistischen Überblick parat, der weltweite Zahlen zum Thema vergleicht. Allerdings ist ganz allgemein die Rolle der Frau und Sexualität in Indien gänzlich anders als in der westlichen Welt und häufig auch nicht mit unseren modernen Werten vereinbar. DRadio Wissen hat dem Thema einen eigenen Beitrag gewidmet.
  • Der größte Waschsalon der Welt ist auch ein Thema in unserem Podcast. Die Welt hat dem Thema ebenfalls einen Artikel gewidmet.
  • Ist westlicher Konsum nun schädlich oder hilfreich für indische Arbeiter? Das ist eine überraschend schwierige Diskussion. Hier mehr zum Thema
  • Die indische Bahn ist in der Tat Indiens wichtigstes Transportmittel. Sie befördert etwa 6,7 Milliarden Menschen im Jahr, wobei etwa eine Milliarde Schwarzfahrer noch nicht mit eingerechnet sind.

Goa

  • Viele Pauschaltouristen zieht es wegen dem reichhaltigen Unterhaltungsprogramm und den angenehmen Temperaturen und Wassersportmöglichkeiten nach Goa. WikiTravel verrät mehr Details über diesen Bundesstaat.
  • Goa ist auch ein Aussteigerziel, allerdings eines mit Schattenseiten wie die Süddeutsche hier schreibt.

 

Folgende Bücher nutze ich im Vorfeld und gehe damit ein klein wenig selbst auf Weltreise. (Hinweis: Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr ihnen also folgt und dann bei Amazon eine Bestellung aufgebt unterstützt ihr damit dieses Podcast Projekt):

  •     
]]>
Zwischen Südafrika, Dubai und Indien liegt nicht nur ein Ozean sondern auch Welten, besonders was das Lebensgefühl angeht. Alexander fühlt sich fast schon im Stress, so viel gibt es überall zu sehen, aber eben auch fast zwangsläufig zu verpassen… Episo... Zwischen Südafrika, Dubai und Indien liegt nicht nur ein Ozean sondern auch Welten, besonders was das Lebensgefühl angeht. Alexander fühlt sich fast schon im Stress, so viel gibt es überall zu sehen, aber eben auch fast zwangsläufig zu verpassen… Episode downloaden (38MB) Transkript der Episode zum Nachlesen   Notizen zur Sendung Wir haben uns riesig […] Dirk Primbs clean 39:54
Episode 5: Kapstadt /2014/01/20/episode-5-kapstadt/ Mon, 20 Jan 2014 11:18:43 +0000 /?p=124 /2014/01/20/episode-5-kapstadt/#comments /2014/01/20/episode-5-kapstadt/feed/ 5 19 Tage sind vergangen seit wir uns gesprochen haben. Der Krüger Nationalpark, die Drakenbergs, Port Elizabeth, Durban, Coffee Bay und seine Ankunft in Cape Town (Kapstadt) sind natürlich die Stationen über die wir sprechen. Aber auch wie viel Geld Alexander nun braucht um als Backpacker über die Runden zu kommen, welche Routinen sich einstellen und […] 19 Tage sind vergangen seit wir uns gesprochen haben. Der Krüger Nationalpark, die Drakenbergs, Port Elizabeth, Durban, Coffee Bay und seine Ankunft in Cape Town (Kapstadt) sind natürlich die Stationen über die wir sprechen. Aber auch wie viel Geld Alexander nun braucht um als Backpacker über die Runden zu kommen, welche Routinen sich einstellen und wen er unterwegs so trifft ist Thema. Cape Town ist die letzte Station in Südafrika, aber Alexander würde schon jetzt am Liebsten sesshaft werden…

Episode downloaden (43MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Kleiner Hinweis: Wer jetzt noch Lust auf mehr hat, der findet weiter unten noch drei Mitschnitte von Alexander zum Reinhören. Die ersten beiden findet ihr auch auf Alexanders Blog. Außerdem freuen wir uns falls ihr uns Feedback, Kommentare oder vielleicht sogar eine Audionachricht hinterlasst. Traut Euch!

Notizen zur Sendung:

Die Stationen:

Informationen zum 11 Stunden Bus Trip ohne Klimaanlage.

Alexander erwähnt mehrere Apps, die ihm bisher gute Dienste leisten:

Buchempfehlungen (Affiliate Links):

]]>
19 Tage sind vergangen seit wir uns gesprochen haben. Der Krüger Nationalpark, die Drakenbergs, Port Elizabeth, Durban, Coffee Bay und seine Ankunft in Cape Town (Kapstadt) sind natürlich die Stationen über die wir sprechen. 19 Tage sind vergangen seit wir uns gesprochen haben. Der Krüger Nationalpark, die Drakenbergs, Port Elizabeth, Durban, Coffee Bay und seine Ankunft in Cape Town (Kapstadt) sind natürlich die Stationen über die wir sprechen. Aber auch wie viel Geld Alexander nun braucht um als Backpacker über die Runden zu kommen, welche Routinen sich einstellen und […] Dirk Primbs clean 47:13
Episode 4: Johannesburg /2014/01/03/episode-4-johannesburg/ Fri, 03 Jan 2014 22:02:20 +0000 /?p=102 /2014/01/03/episode-4-johannesburg/#respond /2014/01/03/episode-4-johannesburg/feed/ 0 Alexander ist gut in Johannesburg angekommen und seine erste Unterkunft, das Brown Sugar Hostel, bot tatsächlich ausreichend Netzwerkbandbreite um unsere erste Skype-Sitzung durchzuziehen. Alexander saß in einem Nebenraum seines Hostels mit der Rezeption in Hörweite von der man aber außer gelegentlichen vagen Geräuschen überhaupt nichts wahrnimmt. Aber hört am Besten selbst rein und lasst uns […] Alexander ist gut in Johannesburg angekommen und seine erste Unterkunft, das Brown Sugar Hostel, bot tatsächlich ausreichend Netzwerkbandbreite um unsere erste Skype-Sitzung durchzuziehen. Alexander saß in einem Nebenraum seines Hostels mit der Rezeption in Hörweite von der man aber außer gelegentlichen vagen Geräuschen überhaupt nichts wahrnimmt. Aber hört am Besten selbst rein und lasst uns hören oder lesen wie ihr’s findet…

Episode downloaden (19MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

 

Notizen zur Sendung:

Alexander ist im Brown Sugar Hostel abgestiegen, einem Backpacker Hostel in Johannesburg. Den Namen hat es von den Geschäften eines Drogenbarons, der hier wohl früher Drogen (brown sugar) verkauft hat. Die Fotogallerie der Webseite verspricht eine wirklich angenehme Umgebung. Der Hintergrund von dem ich im Podcast sprach schaffte es leider nicht auf meine Festplatte, so dass ihr auf diese Bilder für eine Impression zurückgreifen müsst…

Johannesburg ist ein wahrer Schmelztiegel in dem reich, arm, farbig, weiß und eine Unmenge von Nationalitäten zusammentrifft. Die Stadt ist mit über 4 Millionen Einwohnern eine der größten Städte des Kontinents, aber nicht wie viele zunächst vermuten Südafrikas Hauptstadt. Diese Funktion erfüllt Pretoria während der Sitz des Parlaments in Cape Town (Kapstadt) residiert. Südafrika hat vier bekannte Friedensnobelpreisträger hervorgebracht. Mit Mahadma Ghandi, der tatsächlich auch aus Südafrika stammt, sind es sogar 5. Diese und viele andere aufwühlende Erkenntnisse kann man sich im Apartheid-Museum von Johannesburg vermitteln lassen, einem Ziel, das für Südafrika-Reisende praktisch zum Pflichtprogramm zählt.

Johannesburg liegt prinzipiell in der selben Zeitzone wie Deutschland, jedoch gibt es dort keine jahreszeitenbedingte Zeitumstellung weswegen sie uns augenblicklich eine Stunde voraus sind. Das Wetter ist in Johannesburg eher mild und schwankt im Mittel zwischen 8 und 23 Grad. Hier findet ihr eine Klimatabelle

Wer es Alexander nachmachen will und sich die Stadt zunächst von oben beschauen möchte, der hat vom 223m hohen Carlton Center einen großartigen Blick über die Metropole. Das zweite wichtige Ziel war dann für ihn ein Besuch im Elendsviertel der Township Soweto. Ich will gar nicht versuchen, die Zustände dort wiederzugeben. Das haben andere in Wort und Bild bereits besser getan als ich es könnte. Ich kann gut verstehen warum diese Erfahrung Alexander tief bewegt hat. In kaum einem Land ist das Elend der Armen derart ausgeprägt. Der jährlich erfasste Happy Planet Index listet daher Südafrika auch wenig überraschend auf den hintersten Rängen auf Platz 142 von 151. Zum Vergleich: Deutschland rangiert auf Platz 46.

Aber es sind nicht nur diese Stichworte: Schmelztigel, Armut, Apartheid die Südafrika ausmachen. Bei der Vorbereitung zu diesem Podcast stolperte ich über so viel Bemerkenswertes, dass ich nur ein paar Kleinigkeiten hier nennen möchte um den Rahmen nicht völlig zu sprengen (werft einen Blick auf meine Quellenliste weiter unten falls ihr Euch fragt woher ich meine Weisheiten nehme :-)).

  • In Südafrika gibt es 11 Amtssprachen: Englisch, Afrikaans, Ndebele, Nord-sotho, Südsotho, Setswana, Swati, Tsonga, Venda, Xhosa, Zulu
  • Über die Hälfte allen je von Menschen angehäuften Goldes stammt aus Südafrika. Wie Alexander uns im Podcast erzählt kommen daher auch die Hügel im Johannesburger Stadtbild.
  • Über 10% der blühenden Pflanzen der Erde kommen aus Südafrika
  • 90% der 17500 noch lebenden weißen Nashörnern leben in Südafrika. Der Name ist jedoch irrführend: Die Farbe des weißen Nashorns ist grau.
  • In Kapstadt fand 1967 die weltweit erste erfolgreiche Herzverpflanzung statt.
  • Südafrika hat die größten Osmium Vorkommen der Welt. Osium ist eine Substanz mit sehr hoher Dichte (und wird zu Schreibfedern verarbeitet). Ein Klumpen so groß wie eine Melone wiegt mehr als ein Mensch.
  • Das TauTona Bergwerk in der Nähe von Johannesburg ist das tiefste Bauwerk der Welt (4km) und gleichzeitig der tiefste Punkt, der je von Menschen auf der Erde erreicht wurde.

Von Johannesburg wird Alexander in den Kruger Nationalpark weiterreisen, danach geht es in die Northern Drakensberg Traverse, Nach Port Elizabeth, Coffee Bay und schließlich nach Cape Town. Wir haben noch keine feste Zeit für unser nächstes Ferngespräch vereinbart, aber bei diesen Stationen bin ich mir sicher, dass er in 2-3 Wochen vor Erlebnissen, die es zu erzählen lohnt, bersten wird…

Für alle, die sich beim Lesen dieses Posts gefragt haben woher ich manche der Informationen aus diesem Post genommen habe (und wo es mehr davon gibt), denen will ich neben dem allwissenden Internet noch ein paar Buchempfehlungen geben. Folgende Bücher nutze ich im Vorfeld und gehe damit ein klein wenig selbst auf Weltreise. (Hinweis: Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn ihr ihnen also folgt und dann bei Amazon eine Bestellung aufgebt unterstützt ihr damit dieses Podcast Projekt):

 

]]>
Alexander ist gut in Johannesburg angekommen und seine erste Unterkunft, das Brown Sugar Hostel, bot tatsächlich ausreichend Netzwerkbandbreite um unsere erste Skype-Sitzung durchzuziehen. Alexander saß in einem Nebenraum seines Hostels mit der Rezepti... Alexander ist gut in Johannesburg angekommen und seine erste Unterkunft, das Brown Sugar Hostel, bot tatsächlich ausreichend Netzwerkbandbreite um unsere erste Skype-Sitzung durchzuziehen. Alexander saß in einem Nebenraum seines Hostels mit der Rezeption in Hörweite von der man aber außer gelegentlichen vagen Geräuschen überhaupt nichts wahrnimmt. Aber hört am Besten selbst rein und lasst uns […] Dirk Primbs clean 20:59
Episode 3: Identifikation ist die Mutter der Motivation /2013/12/17/episode-3-identifikation-ist-die-mutter-der-motivation/ Tue, 17 Dec 2013 16:55:25 +0000 /?p=92 /2013/12/17/episode-3-identifikation-ist-die-mutter-der-motivation/#comments /2013/12/17/episode-3-identifikation-ist-die-mutter-der-motivation/feed/ 1 Es war ein Vortrag von Prof. Dr. Kirchner, der in Alexander viel in Bewegung brachte und letztlich zu der Entscheidung führte auf Weltreise zu gehen. In dieser Episode von „Das Ferngespräch“, die gleichzeitig die letzte Folge aus Deutschland ist, führt Alexander eine Unterhaltung mit Herrn Kirchner über Motivation, Selbstwert und darüber ob es ein Rezept […] Es war ein Vortrag von Prof. Dr. Kirchner, der in Alexander viel in Bewegung brachte und letztlich zu der Entscheidung führte auf Weltreise zu gehen. In dieser Episode von „Das Ferngespräch“, die gleichzeitig die letzte Folge aus Deutschland ist, führt Alexander eine Unterhaltung mit Herrn Kirchner über Motivation, Selbstwert und darüber ob es ein Rezept zur Selbstfindung gibt. Es ist eine hochinteressante und sehr persönliche Folge und wir freuen uns schon darauf, Euer Feedback zu lesen oder zu hören.

Hier noch begleitend ein paar Links und Informationen:

Episode downloaden (42MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

]]>
Es war ein Vortrag von Prof. Dr. Kirchner, der in Alexander viel in Bewegung brachte und letztlich zu der Entscheidung führte auf Weltreise zu gehen. In dieser Episode von „Das Ferngespräch“, die gleichzeitig die letzte Folge aus Deutschland ist, Es war ein Vortrag von Prof. Dr. Kirchner, der in Alexander viel in Bewegung brachte und letztlich zu der Entscheidung führte auf Weltreise zu gehen. In dieser Episode von „Das Ferngespräch“, die gleichzeitig die letzte Folge aus Deutschland ist, führt Alexander eine Unterhaltung mit Herrn Kirchner über Motivation, Selbstwert und darüber ob es ein Rezept […] Dirk Primbs clean 45:31
Episode 2: Vorbereitungen /2013/12/02/episode-2-vorbereitungen/ Mon, 02 Dec 2013 08:17:07 +0000 /?p=41 /2013/12/02/episode-2-vorbereitungen/#respond /2013/12/02/episode-2-vorbereitungen/feed/ 0 Diesmal geht es etwas mehr ans Eingemachte. Was braucht ein angehender Weltreisender an Impfungen und Papieren? Wie ist Alexander die Sache angegangen, wovon weiß er jetzt schon genau, dass er es machen wird? Wie kam er zu seiner Route? Außerdem sprachen wir noch von: Das Münchner Tropeninstitut. Informationen zur Malaria Vorsorge finden sich auch noch […] Diesmal geht es etwas mehr ans Eingemachte. Was braucht ein angehender Weltreisender an Impfungen und Papieren? Wie ist Alexander die Sache angegangen, wovon weiß er jetzt schon genau, dass er es machen wird? Wie kam er zu seiner Route?

Außerdem sprachen wir noch von:

Episode downloaden (34MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

]]>
Diesmal geht es etwas mehr ans Eingemachte. Was braucht ein angehender Weltreisender an Impfungen und Papieren? Wie ist Alexander die Sache angegangen, wovon weiß er jetzt schon genau, dass er es machen wird? Wie kam er zu seiner Route? Diesmal geht es etwas mehr ans Eingemachte. Was braucht ein angehender Weltreisender an Impfungen und Papieren? Wie ist Alexander die Sache angegangen, wovon weiß er jetzt schon genau, dass er es machen wird? Wie kam er zu seiner Route? Außerdem sprachen wir noch von: Das Münchner Tropeninstitut. Informationen zur Malaria Vorsorge finden sich auch noch […] Dirk Primbs clean 36:26
Episode 1: Auf der Suche /2013/12/02/episode-1-auf-der-suche/ Mon, 02 Dec 2013 08:09:38 +0000 /?p=39 /2013/12/02/episode-1-auf-der-suche/#comments /2013/12/02/episode-1-auf-der-suche/feed/ 1 Das ist die erste Folge von „Das Ferngespräch“ und damit für uns etwas ganz besonderes. Darum haben wir für die Aufnahme auch drei Anläufe gebraucht und hatten so unsere Schwierigkeiten mit der Technik 😉 Episode downloaden (38MB) Transkript der Episode zum Nachlesen Hier noch ein paar weiterführende Ressourcen zu Themen, die wir in der Sendung […] Das ist die erste Folge von „Das Ferngespräch“ und damit für uns etwas ganz besonderes. Darum haben wir für die Aufnahme auch drei Anläufe gebraucht und hatten so unsere Schwierigkeiten mit der Technik 😉

Episode downloaden (38MB)

Transkript der Episode zum Nachlesen

Hier noch ein paar weiterführende Ressourcen zu Themen, die wir in der Sendung angesprochen haben:

]]>
Das ist die erste Folge von „Das Ferngespräch“ und damit für uns etwas ganz besonderes. Darum haben wir für die Aufnahme auch drei Anläufe gebraucht und hatten so unsere Schwierigkeiten mit der Technik 😉 Episode downloaden (38MB) Transkript der Episode... Das ist die erste Folge von „Das Ferngespräch“ und damit für uns etwas ganz besonderes. Darum haben wir für die Aufnahme auch drei Anläufe gebraucht und hatten so unsere Schwierigkeiten mit der Technik 😉 Episode downloaden (38MB) Transkript der Episode zum Nachlesen Hier noch ein paar weiterführende Ressourcen zu Themen, die wir in der Sendung […] Dirk Primbs clean 27:39